Benedikt Sommerhoff

Vergessen, was war – verändern, was ist – verwenden, was kommt!

Paradigmenwechsel im Qualitäts- und Kundenbeziehungsmanagment

Eigentlich hat sich die Welt bereits so sehr verändert, dass ein Großteil unserer Erfahrungen über die Vergangenheit für unser heutiges Handeln irrelevant sind. Wir müssen lernen, zu vergessen, sonst betreten wir keine neuen Lösungsräume. Wir müssen Paradigmenwechsel und neuartige Herausforderungen verstehen. Sonst verändern wir unser Handeln und mit unserem Handeln nicht adäquat. Und weil die Zukunft viel schneller und ganz anders über uns hereinbricht, als erwartet, müssen wir agil verwenden, was immer da kommt.

Für die erfolgsrelevanten und miteinander verwandten Themen Qualität und Kundenbeziehung zeigt Benedikt Sommerhoff auf, wie sich Paradigmen und Herausforderungen verändern und welche Konsequenten das für unser Handeln im Unternehmen hat. Damit einher gehen irritierende und verblüffende Erkenntnisse über längst beherrscht geglaubte Felder.

Zum Speaker:

Benedikt Sommerhoff ist Leiter Themenmanagement der Deutschen Gesellschaft für Qualität. Er analysiert die Dynamiken der Welt 4.0, sucht und entwickelt Innovationen für die notwendige Transformation des Qualitätsmanagements und der Qualitätssicherung.